Ergebnisse 1 – 45 von 322 werden angezeigt


Was sind Whisky Raritäten?

Sie sind gefragt, gesucht und nur selten gefunden – Whisky Raritäten sind die Schätze von gestern und zählen zu den besten jemals abgefüllten Whiskys. In den meisten Fällen werden die Schätze aber leider nicht geöffnet, sondern nur gesammelt. Aber auch immer mehr neu erschienene Whiskys reihen sich durch die hohe Nachfrage gleich nach ihrer Veröffentlichung in die Kategorie der exklusiven und seltenen Whiskys ein. Woran erkennt man Whisky Raritäten dann nun genau? Hier einige Kriterien, anhand derer du Whisky Raritäten erkennst:

  • Die Brennerei hat sie als limitierte Sonderabfüllung oder Serie für einen besonderen Anlass abgefüllt.
  • Whisky Raritäten zeichnen sich meist durch ein hohes Alter und oder einen besonderen Jahrgang aus.
  • Sie sind nach einer besonderen Rezeptur hergestellt und in ausgefallenen Fassarten nachgereift.
  • Sie stammen aus geschlossenen Lost Distillerys / Sleeping Destillerys, die ihre Tore seit Jahren geschlossen haben und nicht mehr aktiv Whisky produzieren.
  • Die Flaschenanzahl ist begrenzt. Durch das Trinken und Verschwinden der Flaschen in Regalen von Sammlern sinkt die Anzahl der verfügbaren Flaschen und die Flasche wird zur Rarität.
  • Die Whiskys sind auf bestimmte Märkte begrenzt und nur in gewissen Ländern erhältlich.
  • Die Brennerei hinter den Flaschen unterliegt einem Hype, der die Nachfrage explodieren lässt.
  • Sie unterliegen starken Preissteigerungen, sodass sich der Preis der Whisky Raritäten nach oben entwickelt.
  • Es handelt sich um Originalabfüllung anstatt um unabhängig abgefüllte Whiskys.

Für Whisky Raritäten bekannten Marken

Es gibt Brennereien, bei denen ist von vornherein absehbar, dass ihre Flaschen in Zukunft den Status von Whisky Rarität tragen werden. Einige der Marken, die dafür bekannt sind, solche Flaschen abzufüllen sind: Macallan, Ardbeg, Dalmore, Yamazaki, Springbank, Pappy van Winkle.

Welcher Whisky geht als Investition mit einer Wertsteigerung einher?

Um ein Gespür dafür zu bekommen, welche Whisky-Investitionen lohnenswert sind, muss man einen Blick auf die Produktion und die Grundlagen werfen. Whisky ist ein begrenztes Gut, insofern es sich nicht um einen Supermarktwhisky von der Stange handelt. In der Regel produzieren die Brennereien eine begrenzte Menge und füllen diese ins Fass ab. Von der abgefüllten Menge verdunstet ein gewisser Teil als „Angels Share“. Das hat zur Folge, dass die Brennereien nach dem Abfüllen des Whiskys aus dem Fass weniger herausbekommen, als sie ursprüngliche in das Fass gefüllt haben. Diese begrenzte Menge füllen sie nun in Flaschen ab und verteilen sie über die verschiedenen Exportmärkte. Dadurch kommt jeden Land nur ein kleiner Teil der produzierten Menge zu. Werden die Whiskys nun getrunken und gesammelt, sinkt die Anzahl der Flaschen und der Status einer Whisky Rarität rückt näher. Dem gegenüber steht die steigende Anzahl an Whisky-Enthusiasten und zudem natürlich auch der Anstieg der Weltbevölkerung.

Die wertvollsten Whisky Raritäten auf dem Markt

Die nachfolgenden Whiskys sind wahre Raritäten und zählen zu den wertvollsten jemals abgefüllten und versteigerten Flaschen der Welt:

  • Platz 1: Macallan 1926 Fine & Rare
  • Platz 2: Macallan 1926 Michael Dillon
  • Platz 3: Macallan 1926 Valerio Adami
  • Platz 4: Macallan 1926 Sir Peter Blake
  • Platz 5: Yamazaki 55 Jahre
  • Platz 6: Macallan M
  • Platz 7: Karuizawa 52 Jahre Zodiac Rat Cask
  • Platz 8: Macallan 64 Lalique Cire Perdue
  • Platz 9: Dalmore 62 Jahre
  • Platz 10: Dalmore Trinitas 64 Jahre

Wie ermittle ich den Wert meiner Whisky Raritäten?

Um den Seltenheitsgrad und den Wert deiner Flasche zu ermitteln, ist Recherchearbeit nötig. Der erste Schritt sind Onlineshops und Marktplätze. Schau dir an, ob deine Flasche dort verfügbar ist und wenn ja, zu welchem Preis man sie dort verkauft. Ist sie überall ausverkauft, ist dies bereits der erste Schritt hin zu einer seltenen Rarität. Als nächste Anlaufstelle für deine Recherchen dient die Whisky-Datenbank Whiskybase. Hier kannst du anhand des Barcodes, des Jahrgangs und der Fassnummer genau sehen, wann deine Flasche in welcher Auflage abgefüllt wurde. Der Marktplatz der Datenbank hilft dir ebenfalls weiter, den Wert deiner Whisky Rarität zu ermitteln. Einen guten Einblick über die Wertsteigerung deiner Investition erhältst du zudem bei Whiskystats.

Wo Whisky Raritäten kaufen?

Das Handeln mit Whisky Raritäten ist eine Kunst für sich. Insbesondere bei stark nachgefragten Sammlerflaschen ist es sehr schwer, eine Bezugsquelle zu finden, um sie einzukaufen. Das und die stets sinkende Verfügbarkeit machen es für Händler fast unmöglich, stark gefragte Flaschen dauerhaft in ihrem Sortiment führen zu können. Es erfordert daher ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl, Geduld, Erfahrung und Entdeckergeist, um herauszufinden, wo man nun welche Whisky Rarität zu welchem Preis einkaufen kann.

Im Onlineshop von CaptainScotch.de findest Du dauerhaft eine breite Auswahl seltenen Whiskys. Wir bieten dir eine große Sammlung an limitierten und exklusiven Whiskys, längst ausverkauften Whiskys sowie Whiskys aus Lost Distillerys und Hype-Flaschen.  Also worauf wartest du noch? Jetzt Whisky Raritäten kaufen bei CaptainScotch.de