Rye Whisky: Empfehlungen für Dich

49,90

(71,29 / 1 L)
+50 Bonuspunkte
-11%

Rye Whisky

Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig

39,90

(57,00 / 1 L)
+40 Bonuspunkte
Nicht vorrätig

44,90

(64,14 / 1 L)
+45 Bonuspunkte
Nicht vorrätig

99,90

(142,71 / 1 L)
+100 Bonuspunkte
Nicht vorrätig

54,90

(78,43 / 1 L)
+55 Bonuspunkte
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig

29,90

(39,87 / 1 L)
+30 Bonuspunkte
Nicht vorrätig

34,90

(49,86 / 1 L)
+35 Bonuspunkte
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
Nicht vorrätig

Rye Whisky – Tradition aus den USA und Kanada

Rye Whisky entsteht aus einer roggenhaltigen Maische und ist traditionell bekannt für seinen intensiven und würzigen Geschmack. Seine Wurzeln liegen tief in der amerikanischen und kanadischen Whisky-Geschichte. 

Die Wurzeln und die Geschichte der Rye Whiskys

In den frühen Tagen der amerikanischen und kanadischen Whiskyproduktion gab es eine Vielzahl von Rye Whiskys, die sich durch ihre kräftigen und charakteristischen Aromen auszeichneten. Einer der bekanntesten Rye Whiskys ist der Sazerac Straight Rye, dessen Geschichte bis in die Blütezeit von New Orleans im 19. Jahrhundert zurückreicht. In den USA war Rye zudem der in Nordamerika vorherschende Whisky und europäische Einwanderer kannten Roggen-basierte Spirituosen bereits von zu Hause.

Über die Jahrhunderte hinweg änderte sich jedoch der Geschmack der Menschen, und Rye Whisky geriet fast in Vergessenheit. Die Vorlieben der Konsumenten verschoben sich zu milder und sanfter schmeckenden Whiskys, was dazu führte, dass Rye Whisky in den Hintergrund trat​​.

Die Renaissance der Rye Whiskys

Seit Beginn der der 2000er Jahre erlebt Rye Whisky eine Renaissance und gewinnt zunehmend an Beliebtheit, was durch die steigende Anzahl an neuen und innovativen Rye Whisky-Abfüllungen belegt wird​​. Dabei beschränkt sich das Angebot längst nicht mehr nur aus Abfüllungen aus den USA. Heute gibt es auch Rye Whisky aus Ländern wie Dänemark, Schweden, England oder Deutschland.

Die Besonderheit liegt in der Rezeptur

Rye Whisky zeichnet sich durch seinen hohen Roggenanteil aus. In den USA besteht er per Gesetz zu mindestens 51 Prozent aus Roggen. Beim Straight Rye sind es sogar bis zu 70 Prozent Roggenanteil.

Rye Whisky - die häufigsten Fragen

Rye Whisky ist ein Whisky, der aus einer roggenhaltigen Maische gebrannt wird.

Der Geschmack von Rye Whisky ist von würzigem Aroma geprägt.

Ursprünglich stammt Rye Whisky aus Nordamerika. Heutzutage produzieren aber auch Brennereien aus anderen Ländern solche roggenhaltigen Whiskys.

Bekannteste Marken, die Whisky produzieren sind: