Single Cask Whisky: Empfehlungen für Dich

Single Cask Whisky

-7%
-6%
-10%

Was ist Single Cask Whisky?

Single Cask Whisky, auch als Einzelfass-Whisky bekannt, ist ein Whisky, der ausschließlich aus einem einzelnen Fass stammt und nicht verschnitten ist. Meist ist er zudem noch in Fassstärke abgefüllt ("Cask Strength"). Dadurch zeichnet sich diese Art von Whisky durch Einzigartigkeit und Exklusivität aus, denn kein Fass ist wie das andere.

Während der Reifung interagiert der Whisky mit dem Holz des Fasses, wodurch sich komplexe Aromen und Geschmacksnuancen entwickeln. Diese Interaktion ist von Fass zu Fass unterschiedlich, abhängig von Faktoren wie der Holzart, der Vorbelegung des Fasses und den Lagerbedingungen. Das bedeutet, dass jeder Single Cask Whisky einen unverwechselbaren Charakter und Geschmacksprofil hat und unverfälschten Whisky-Genuss bietet.

Ein Fass, ein Whisky – Ein begrenztes Unikat

Jeder Single Cask Whisky ist ein Unikat. Die limitierte Verfügbarkeit jedes Fasses macht diese Whiskys besonders wertvoll für Sammler und Kenner. Da die Flaschenzahl pro Fass meist auf wenige hundert begrenzt ist, ist jeder Single Cask Whisky nicht nur ein exklusives, sondern oft auch ein seltenes Erlebnis. Meist sind die Flaschen sogar durchnummeriert. Auch das Datum der Destillation und der Abfüllung stehen meist auf dem Label der Einzelfass-Whiskys. Bei der Fassreife kommen jeweils ganz unterschiedliche Fassarten zum Einsatz. Bourbon-, Sherry- und Rum-Fässer sind einige der am meisten verwendeten Fässer für Single Cask Whisky.

Geschmacksvielfalt, wie sie ohne unabhängige Abfüller nicht möglich wäre

Die Geschmackspalette von Single Cask Whiskys ist breit gefächert. Sie reicht von milden und fruchtigen Noten bis hin zu kräftigen und torfigen Aromen. Die spezifischen Eigenschaften eines jeden Fasses tragen dazu bei, dass jeder Whisky sein eigenes, unverwechselbares Profil hat. Leider füllen nur wenige Brennereien Single Cask Whisky ab. Hier kommen unabhängige Abfüller wie Signatory Vintage oder Gordon & MacPhail ins Spiel. Sie kaufen den Brennereien Fässer ab und füllen sie unter eigenem Label ab. Häufig enstehen dabei interessante Whiskys, die es ohne die unabhängigen Abfüller in der Form nie gegeben hätte.

Single Cask Whisky - die häufigsten Fragen

Die Bezeichnung "Single Cask Whisky" hat die Bedeutung, dass man den Whisky nicht aus mehreren Fässern, sondern aus einem Einzelfass abgefüllt hat.

Single Cask Whiskys geben, insbesondere dann, wenn sie in unverdünnt in Fassstärke abgefüllt wurden, den authentischsten und pursten Whisky-Geschmack wieder. Sie vereinen die Facetten aus nur einem Fass, sodass der Whisky oft mehr Ecken und Kanten hat. 

Ein Single Cask kann ein Einzelfass jeglicher Fassart sein. Ein Single Barrel hingegen ist ein Einzelfass, das zugleich ein amerikanisches 200-Liter-Barrel ist.

Das liegt daran, dass die Ausbeute bei einer Single Cask Abfüllung deutlich geringer ist als bei regulären Abfüllungen. Dementsprechend ergeben sich für die Brennerei höhere Lagerkosten durch den Mehrbedarf an Platz.